Vermögensteuer-Richtlinien (VStR)


Vermögensteuer-Richtlinien (VStR)
Verwaltungsanordnung für die Verwaltung der jetzt nicht mehr erhobenen, die in der Hauptsache Entscheidungen der Finanzgerichte sowie Erörterungen von Zweifelsfragen zur Auslegung (im Wesentlichen) des  Bewertungsgesetzes enthielt. Die Finanzverwaltung war im Gegensatz zu den Finanzgerichten an die Auslegung in den V.-R. gebunden.
- Letzte Fassung: V.-R. 1995 vom 17.1.1995 (BStBl I SonderNr. 2).
- Die noch relevanten Teile der V.-R. wurden nach dem Auslaufen der  Vermögensteuer in die neu geschaffene  Erbschaftsteuer-Richtlinie überführt.

Lexikon der Economics. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abkürzungen/Gesetze und Recht — Eine Liste von Abkürzungen aus der Rechtssprache. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia